Aktuelles

Home
 

Rückblick Weltseniorentag - auch in Elmshorn

17.10.2019

Weltseniorentag - auch in Elmshorn - ein Rückblick

Am 1. Oktober fanden in Elmshorn zum ersten Mal Veranstaltungen im Rahmen des Weltseniorentages statt. Dieser Tag wurde von den Vereinten Nationen initiiert, um die Bedeutung der Senioren in unserer Gesellschaft ins Blickfeld zu rücken.

Der Elmshorner Seniorenrat und die ARGE der freien Wohlfahrtsverbände hatten für den ganzen Tag ein Programm mit Unterhaltung, Information und Bewegung zusammengestellt – und viele Seniorinnen Senioren kamen und nahmen das Angebot wahr, sich mit anderen zu treffen.

Beim Frühstück in der Diakonie erschienen viele regelmäßige Besucher zu einem gemütlichen Frühstück, aber es kamen auch etliche "Neue" und lernten die einladenden Räumlichkeiten des "Café mittendrin" kennen.

Mittags konnte man sich bei einem kleinen Imbiss in der DRK-Begegnungsstätte in der Gärtnerstraße darüber informieren, welche Unterstützungsmöglichkeiten es für ältere Menschen gibt, die möglichst lange und sicher in ihrer eigenen Wohnung bleiben möchten. Besonders die Informationen über den Hausnotruf interessierten viele Besucher*innen.

Ab 13.00 war der AWO Stadtteiltreffpunkt Klostersande bereit für seine Gäste. Jeder Platz war besetzt, als es bei Kaffee und gewohnt leckerem Kuchen Informationen über die Stadtteilarbeit und kurzweilige Unterhaltung gab.

G. Allertseder (Vorsitzender des Seniorenrats) und A. Trusch (Personal Trainerin)

Foto: Seniorenrat der Stadt Elmshorn

Dann brachen aber auch schon mehrere Besucher*innen auf, um sich im Rathaus seniorengerecht zu bewegen. Die PersonalTrainerin Angela Trusch hatte für den Seniorenrat kurze Bewegungseinheiten zusammengestellt, mit denen man das Gleichgewicht schulen, den Rücken stärken oder durch Aufspüren der Faszien Schmerzen reduzieren konnte.

Gleichgewichtsübungen (rechts: A. Trusch)

Foto: Seniorenrat der Stadt Elmshorn

Durch die Fahrdienste der Diakonie und des DRK war gewährleistet, dass alle Angebote aufgesucht werden konnten.

Ein besonderer Tag für alle Senioren und Seniorinnen – der hoffentlich wiederholt wird und im nächsten Jahr durch noch mehr Programmpunkte ergänzt und von noch mehr älteren Mitbürger*innen besucht wird!

 

Elmshorn Mobil