Aktuelles

Home
 

Deutsch-japanischer Sportjugend-Simultanaustausch

23.08.2019

Deutsch-japanischer Sportjugend-Simultanaustausch

Unter dem Motto „Sport verbindet uns!“ führt die Deutsche Sportjugend (dsj) seit 1973 mit ihrem japanischen Partner Japan Junior Sport Clubs Association (JJSA) den deutsch-japanischen Sportjugend-Simultanaustausch durch.
Die traditionelle Jugendbegegnung bietet jedes Jahr jeweils 125 Jugendlichen aus beiden Ländern die Möglichkeit, ihr Partnerland zu besuchen und dort Menschen und Kultur kennenzulernen. Durch das vielfältige 18-tägige Programm mit Familienaufenthalt bekommen die Jugendlichen Einblicke in die Gesellschaft des Partnerlandes und erleben den Alltag und das Familienleben hautnah. Der Sport spielt dabei eine besondere Rolle, da er als gemeinsame Sprache verbindet!

Die Fechtergilde Südholstein e.V. hat sich um die Teilnahme der Ausrichtung des Regionalprogramms beworben und konnte Anfang August sechs Sportlerinnen und ihre Betreuerin in Elmshorn begrüßen.

Neben der Erkundung Elmshorns und der Metropolregion Hamburg ging es an die Nordsee und nach Berlin. Selbstverständlich ließen es sich Bürgermeister Hatje und Olaf Seiler, Kreissportverband, nicht nehmen, die japanischen Sportlerinnen im Rathaus Elmshorn zu begrüßen.

Gruppenbild: Deutsch-japanischer Sportjugend-Simultanaustausch

Foto: Frau Marina Wall
Deutsch-japanische Sportjugend im Rathaus

Foto: Frau Marina Wall

 

Elmshorn Mobil